Posts Tagged ‘thriller’

Hey there.

A non Make-Up Haul this time. I bought a couple of books recently and I thought why not share them with you?

Some of the books are in English, others in German. I write down the original title for them.

Jackson Pearce: Sisters Red & Sweetly >>> both Fairytale Re-tellings

Michael Grant: Fear >>> YA Distopian novel, book 5 of the “Gone” series

Katie Alender: From Bad to cursed >>> YA novel, book 2 of the “Bad girls don’t die” series

Donn Cortez: Closer (original title: The Closer) >>> Thriller

Asa Schwarz: Nephilim (original title: Nefilim) >>> swedish Thriller

Bryan Smith: Verkommen (original title: Depraved) >>> Horror Thriller

Christoph Marzi: Lycidas >>> YA Fantasy novel

Lisa Jackson: Angels (original title: Lost Souls) >>> Thriller

Jonathan L. Howard: Johannes Cabal – Totenbeschwörer (original title: Johannes Cabal-the Detective) >>> Fantasy novel, book 2 of the “Johannes Cabal” series

What are your reading interests???

xoxo Yvi

  Daniel Schumann – The Tokyo Diaries

Sehr geiles “Tagebuch” eines Japanologiestudenten/Punkmodels in Tokyo. Locker vom Hocker und ehrlich geschrieben. Manchmal mit sehr derben Ausdrücken, die das ganze aber so herrlich normal erscheinen lassen. Eine Empfehlung für alle die Punk und Japan mögen…

Jay Asher – Tote Mädchen lügen nicht

Eine aufrüttelnde Geschichte über Selbstmord und die Suche nach den Schuldigen. Man kann sich sofort in den Haupt-Protagonisten hineinversetzen und wird von den Erzählungen mitgerissen. Mal ein etwas ernsteres Jugendbuch was nachdenklich macht…

Sebastian Fitzek – Der Augensammler

Einer meiner zwei liebsten deutschen Thrillerautoren. Teil 1 einer Reihe. Ein Thriller, der einen nicht mehr loslässt, spannend bis zur letzten Seite, so dass man die Fortsetzung kaum erwarten kann. Für Thriller-Fans ein absolutes Muss…

Katie Alender – Bad Girls don’t die (Bad Girls don’t die #1)

Der erste Teil einer Trilogie. Gruselig und spannend zugleich. Als ich einmal angefangen hatte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen und habe es in 1,5 Tagen durchgelesen. Nur zu empfehlen, wer auf Horror und Übersinnliches steht…

Cassandra Clare – Clockwork Angel (Infernal Devices #1)

Zu diesem Buch kann ich nur 1 sagen: Liebe!!! Ich liebe die Charaktere, die Umgebung, die Zeit in der es spielt. Ich konnte mich sofort in die Personen und Plätze hineinversetzen, und wollte auch nicht mehr dort weg. Mein Nummer 1 Buch 2011…

Max Bentow – Der Federmann

No. 2 meiner liebsten deutschen Thrillerautoren. Mit seinem Debut hat mich Bentow voll und ganz überzeugt! Ich kann es kaum erwarten mehr von ihm zu lesen! Definitiv eine Empfehlung…

Jilliane Hoffman – Mädchenfänger

Das meiner Meinung nach beste Buch von Jilliane Hoffman bis jetzt. Spannung bis zur wirklich allerletzten Seite. Also bloß nicht vorher aufhören 😉 Meine Meinung: Lesen, Lesen, Lesen…

Gabriella Engelmann – Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid

Wunderschönes modernes Schneewittchenmärchen platziert im Hamburg der Gegenwart. Nicht nur für Märchenfans ein Muss, sondern auch für alle Hamburger, da alle Orte in der Geschichte real sind und man sich so auf eine spannende Reise durch die Stadt begibt…

Sebastian Fitzek – Splitter

Der zweite Fitzek in meiner Liste. Auch hier absolute Spannung bis zum Ende. Die leicht verworrene Handlung macht das Buch umso spannender. Definitiv lesenswert…

Lauren DeStefano – Wither (Chemical Romance #1)

Ein futuristischer Zukunftsroman mit einer sympathischen starken Heldin, einer Lovestory und jede Menge Spannung. Ach auf englisch einfach zu lesen, also gut geeignet für all diejenigen, die mit englischen Büchern anfangen wollen. Und das Buchcover! Love!!!…

Krystyna Kuhn – Das Tal – Das Spiel (Tal Season 1.1)

Superspannender Jugendthriller, aber auch eine Empfehlung für Erwachsene! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Meine Mitbewohnerin hat sich sofort nach Beendung Teil 2-4 gekauft. Absolute Leseempfehlung…

Dan Wells — Mr. Monster ***

Kimberly Derting — The Bodyfinder (Bodyfinder #1) ****

Maureen Johnson — The Name of the Star (Name of the Star #1) ***

James Dashner — The Scorch Trials (Maze Runner #2) ****

Ingrid Henke — Kulturschock USA ****

Jon Osborne – Töte Mich ****

Cassandra Clare — City of Bones (Mortal Instruments #1) ****

Katie Alender — Bad Girls don’t die (Bad Girls don’t die #1) *****

T. Harv Eker — So denken Millionaire ****

Cassandra Clare — City of Ashes (Mortal Intruments #2) *****

Kate Summerscale — Der Verdacht des Mr. Whicher ***

Michelle Rowen — Ein bisschen verliebt (Immortality Bites #2) ****

Krystyna Kuhn — Das Spiel (Das Tal 1.1) *****

Randolph Grace — Muppet Show Special 1: Peter Pan *****

Total pages read: 4850

Pages per day: approx. 162

Essence Vampire’s Love TE “Into the Dark” ==> 1,79 €/drugstore

Essence Vampire’s Love TE “Gold Old Buffy” ==> 1,79 €/drugstore

OPI “The One that got away” ==> 5,99 $/ebay.com

OPI “Warm & Fozzie” ===> 5,99 $/ebay.com

Jon Osborne – Töte Mich ===> 5 €/Discount Book Store

Robison Wells – Variant ===> 6,80 €/amazon.de

Kimberly Derting – Desires of the Death ===> 8,70 €/amazon.de

Nightmare before Christmas ===> 7,99 €/amazon.de

Die Muppets Weihnachtsgeschichte ===> 9,95 €/amazon.de

Corpse Bride – Hochzeit mit einer Leiche ===> 5,97 €/amazon.de

True Blood Season 2 ===> 9,99 €/amazon.de

Gillian Flynn — Cry Baby ***

Lauren DeStefano — Wither *****

Jilliane Hoffman — Mädchenfänger *****

Rhonda Byrne — The Power ***

S.G. Browne — Anonyme Untote ***

Jonathan Safran Foer — Extren laut und unglaublich nah ***

Cassandra Clare — Clockwork Angel *****

Paula Morris — Ruined ***

Alan Bradley — Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet ****

James Dashner — The Maze Runner ****

Cynthia Ceilan — Dumm gelaufen: 600 Missgeschicke mit Todesfolge ***

Michelle Rowen — Ein Anfang mit Biss ****

Jen Calonita — Secrets of my Hollywood Life ***

Total pages read: 4757

Pages per day: approx. 153

Catrice Nail Polish “Sing: Hey, Dirty-Lilah!” ===> 2,49 €

Catrice Nail Polish “Snow Motion” ===> 1,95 €

Essence Nail Art Twins Glitter Topper “Blair” ===> 1,75 €

Michelle Rowen – Ein Sarg für Zwei ===> 3,33 €

Cassandra Clare – Clockwork Angel ===> 8,60 €

Jilliane Hoffman – Mädchenfänger ===> 9,99 €

S.G. Browne – Anonyme Untote ===> 8,95 €

Gillian Flynn

Cry Baby

Erscheinungsjahr: 2009

Sprache: deutsch

320 Seiten

Genre: Thriller

Kappentext: Sie wollte nie wieder zurück. Nie wieder nach Hause. Nie wieder an den Schmerz denken. An den Tod ihrer kleinen Schwester. Die kalte Liebe ihrer Mutter.

Babydoll steht auf ihrem Bein. Böse findet sich ganz in der Nähe. Girl prangt über ihrem Herzen, schädlich ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preaker’s Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haus geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß verschwinden.

Camille Preaker ist Reporterin einer Zeitung in Chicago. Ihr Chef schickt sie nach Wind Gap, Missouri, um eine Reportage über einen Kinderserienmörder zu schreiben, der schon zwei junge Mädchen erdrosselt und ihnen anschließend ihre Zähne gezogen hat. Innerlich weigert sich Camille, da Wind Gap ihre Heimatstadt ist, der sie vor langer Zeit, nach dem Tod ihrer kleinen Schwester, den Rücken gekehrt hat.

Trotzdem macht sie sich auf die Reise und stößt auf die kalte Ablehnung ihrer Mutter, für die sie scheinbar immer eine Last war. Ihren Stiefvater, der sich nur um das Wohl seiner Frau sorgt, und ihre ihr eigentlich fast unbekannte Stiefschwester, die nicht so ein Engel zu sein scheint, wie sie vorgibt.

Mit Hilfe von Ermittler Richard Willis versucht Camille nun den Mörder der Mädchen zu finden und dringt dabei immer tiefer in die Abgründe ihrer eigenen Familie vor.

Meine persönliche Meinung: Das Buch spielt mit der Psyche. Dennoch würde ich es nicht in die Kategorie Thriller einordnen. Ich mochte die Geschichte, aber irgendetwas fehlte mir. Manchmal waren die Zusammenhänge etwas schwer zu verfolgen, man wußte nicht, warum jetzt grade diese Szene mit eingebaut wurde. Es wirkte vieles  fehl am Platz. Zum Beispiel die aufkeimende Beziehung zwischen Camille und Willis, die am Ende einfach nicht mehr erwähnt wurde. Einfach weg war. Ich hätte mir dort einen klaren Abschluß gewünscht, da das Buch an sich abgeschlossen ist, also keinen Cliffhänger für einen weiteren Teil birgt, indem man diese hätte wieder aufnehmen können.

Auch fand ich, dass man nach dem 1. Drittel des Buches schnell Rückschlüsse auf den späteren Täter ziehen kann, was der Geschichte doch sehr die Spannung nimmt. Im Endeffekt ist es eigentlich nur noch spannend, herauszufinden ob man mit seiner Vermutung richtig lag.

Ich würde des Buch nicht wirklich weiterempfehlen. Schade eigentlich. 3 Sterne bei goodreads…